Kategorie: Allgemein

Geschäftsstelle der WSG`81 ab sofort für öffentliche Besuche geschlossen

Liebe Sportfreunde und Interessierte,

in Absprache mit dem Vereinsvorsitzenden ist das Vereinsbüro der WSG`81 ab sofort geschlossen. Ihr könnt mich jedoch zu den gewohnten Zeiten Mo – Do ab 14 Uhr telefonisch erreichen.

Falls Ihr Auslagenrechnungen habt, könnt Ihr diese im  Briefkasten hinterlegen. Alle Anfragen können per Email oder telefonisch gestellt werden.

Sobald die Regeln von den übergeordneten Stellen gelockert werden, ist das Büro wieder geöffnet.

Wir bitten um Verständnis. Vielen Dank und bleibt alle gesund.

 

Dagmar Engeldinger

Geschäftsstelle der WSG`81

Trainingsbetrieb der WSG`81 ab sofort eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder, Familien und Interessierte,

wegen des Corona – Virus wird ab heute, den 17.03.2020 der komplette Trainingsbetrieb der WSG`81 bis mindestens 19.04.2020 eingestellt. Der Vereinsvorsitzende Matthias Köpke rät außerdem, auf sämtliche Vereinsveranstaltungen in dem genannten Zeitraum zu verzichten. Sobald die Sportanlagen wieder freigegeben werden, erfolgt die Veröffentlichung der Information auf unserer Website.

Wir bitten um Euer Verständnis in dieser außergewöhnlichen  Situation und wünschen Euch, dass Ihr gesund bleibt.

i. A.

Dagmar Engeldinger

WSG`81 – Geschäftsstelle

Neue Schnupperkurse bei der WSG`81

Neue Schnupperkurse bei der WSG`81

Wer kennt sie nicht, die guten Vorsätze für das Neue Jahr. Nun heißt es nur noch das umzusetzen, was man sich vorgenommen hat. Wir helfen Euch dabei. Für alle, die sich in den dunklen Wintermonaten in der Gemeinschaft etwas mehr bewegen wollen, haben wir das Richtige.

Am Dienstag, den 28.01.2020 bieten wir für Interessenten des Freizeitsports einen Schnupperkurs im Kegeln an. Günter Reimann steht Euch mit seiner Erfahrung von 17:00 – 20:00 Uhr in der Kegelhalle, Eingang Cottbuser Straße (am Stadion) in Königs Wusterhausen zur Seite. Von ihm erfahrt Ihr alles über den Kegelsport und seine Vorzüge. Natürlich könnt Ihr Euch gleich auf den 2 bereitgestellten Bahnen ausprobieren. Die 21 Mitglieder zwischen 50 und älter haben noch freie Kapazitäten und würden sich über neue Gesichter, gerne auch unter 50 Jahre, in ihrer Runde sehr freuen. Sie trainieren 1 x mal wöchentlich in der Kegelhalle.

Der Schnupperkurs findet für Erwachsene statt. Mitzubringen sind Sportschuhe und Lust an Bewegung.

Neue Schnupperkurse für Erwachsene bietet auch die Capoeira  – Gruppe an. Mit Capoeira werden Techniken erlernt, die zu einem gesteigerten Selbstbewusstsein führen. Mittlerweile habt Ihr  auch Möglichkeiten, die Sportart in Königs Wusterhausen auszuprobieren. Immer donnerstags von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr lernt Ihr unter Anleitung eines brasilianischen Trainers und der entsprechenden traditionellen Musikrichtung den beliebten brasilianischen Kampftanz kennen. Studenten, Frauen oder Männer jeden Alters sind bei uns herzlich willkommen.

Habt Ihr Interesse? Dann schaut Euch das an oder macht einfach mit. Wir freuen uns auf Euch. Die Schnupperkurse finden in der Sporthalle der Wilhelm – Busch – Grundschule, Kleiststraße 16A in Königs Wusterhausen  donnerstags von 17.30 bis 19.00 Uhr (nicht in den Ferien) statt.

Wer mehr über die Angebote in unserem Verein wissen möchte, kann sich unter www.wsg81-kw.de informieren.

Mitgliederversammlung der WSG`81

Einladung zur Mitgliederversammlung

Der Vorstand der WSG`81 Königs Wusterhausen e. V. lädt entsprechend §7 Pkt.2 der Vereinssatzung recht herzlich zur Mitgliederversammlung 2019 ein. Die Interressen der Kinder und Jugendlichen unter 16 Jahren werden durch den Jugendwart Moritz Luther vertreten. Gäste sind willkommen.

Wir bitten alle Abteilungsleiter, Informationen zum Jahresbericht 2018 und Vorhaben 2019 schriftlich an den Vorsitzenden (oder an die Geschäftsstelle, zwecks Weiterleitung) bis zum 15. April 2019 abzugeben.

Tag der Mitgliederversammlung: Montag, den 06. Mai 2019

Zeit: 18.30 Uhr

Ort: Mehrzweckraum in der Paul – Dinter – Halle

Hier findet Ihr die Einladung mit allen wichtigen Informationen zur Mitgliederversammlung 2019

Alex Wawra bei den Olympischen Jugendspielen in Buenos Aires

Unter dem Motto „Feel the Future“ werden am Donnerstag-Abend 25 junge deutsche Engagierte nach Buenos Aires ins dsj academy camp fliegen, welches parallel zu den Olympischen Jugendspielen stattfindet. Unter ihnen sind für den DLV auch Nicola Orths (23, Nordrhein-Westfalen) und Alex Wawra (22, Königs Wusterhausen), die ihr ehrenamtliches Engagement der Leichtathletik widmen. Für beide sind es die ersten olympischen Spiele, die sie erleben werden – entsprechend groß sind die Erwartungen an die kommenden 18 Tage.

Nicola Orths, Studentin der Betriebswirtschaftslehre, ist seit einigen Jahren für das DLV Jugend-Team aktiv und stellvertretende Sprecherin. Sie leitet unter anderem die Organisation der Camps des Jugend-Teams zu Deutschen Meisterschaften und ist bei vielen Aktionen dabei. Dass sie nach Buenos Aires reisen darf, bedeutet ihr viel: „Es ist die Chance, über den Tellerrand der Leichtathletik zu schauen, neue Sportarten und Menschen kennenzulernen und den Gedanken der olympischen Spiele „Dabei sein ist alles“ live mitzuerleben“. Außerdem kann sie es kaum erwarten, die argentinische Hauptstadt wiederzusehen: 2013 führte sie ihr Weg schon einmal hierher, als sie während eines zweimonatigen Schüleraustausches die deutsche Schule Instituto Ballester besuchte. Gut für die junge Engagierte, denn diese Schule wird das dsj academy camp auch an einem Projekttag besuchen.

Alex Wawra, Student des Verkehrsingenieurwesens, ist seit mehreren Jahren als Leichtathletik-Kampfrichter in der Region Berlin-Brandenburg unterwegs, organisiert die Heim-Wettkämpfe seines Vereins WSG `81 Königs Wusterhausen und unterstützt das DLV Jugend-Team als Standbetreuer oder JuLe-Schauspieler. Auch für ihn hat Buenos Aires 2018 einen großen Stellenwert: „Ich freue mich vor allem auf das vielfältige Programm des dsj academy camps, die so häufig umschriebene und dennoch einzigartige Olympia-Stimmung und auf die Möglichkeit, mit anderen Engagierten ins Gespräch zu kommen.“ Zwar startet ungefähr zeitgleich zum Flieger Richtung Südamerika die Immatrikulationsfeier seines Masterstudiums in Dresden und er wird die ersten Wochen Vorlesung des Studiums verpassen. Für solch ein Erlebnis wie in Buenos Aires hat wohl aber auch der strengste Professor Verständnis.

Das dsj academy camp wird seit 2010 stets zu den Olympischen Jugendspielen durch die deutsche Sportjugend organisiert. Das Ziel ist es, junge Ehrenamtliche, die sich in den deutschen Sportstrukturen engagieren, durch ein vielfältiges Programm in ihrem Engagement zu bestärken und dafür fortzubilden. Das dsj academy camp richtet sich somit an den ehrenamtlichen Nachwuchs im deutschen Sport zwischen 18 und 26 Jahren und soll den jungen Menschen den Blick hinter den alltäglichen Horizont, internationale Erfahrungen und viel neues Wissen vermitteln. Auf dem Programm stehen dafür dieses Jahr neben dem Besuch der Wettkämpfe auch Workshops zu sportpolitischen Themen, Seminare und Dialogforen mit Athleten und Persönlichkeiten aus Sport, Gesellschaft und Politik sowie ein interkulturelles und sportliches Rahmenprogramm, zum Beispiel der Besuch eines Projektes zur Förderung des Straßenfußballs.

Wer wissen will, die Gruppe während ihrer Reise nach Argentinien erlebt, kann den Instagramkanal der Deutschen Sportjugend @deutschesportjugend oder vom Team Deutschland @teamdeutschland abonnieren und sich das Tagebuch der Teilnehmer auf der Webseite der dsj durchlesen. Hier finden sich auch viele weitere Infos zu den Projekten der Deutschen Sportjugend. Alex findet man bei Instagram unter @alewaw.

 

dsj academy camp Buenos Aires 2018

Bild 1 von 1

Alex Wawra und Nicola Orths beim Vorbereitungsseminar in Dortmund im Juni 2018

Geschäftsstelle der WSG`81 ab sofort für öffentliche Besuche geschlossen

Liebe Sportfreunde und Interessierte, in Absprache mit dem Vereinsvorsitzenden ist das Vereinsbüro der WSG`81 ab sofort …

Trainingsbetrieb der WSG`81 ab sofort eingestellt

Liebe Vereinsmitglieder, Familien und Interessierte, wegen des Corona – Virus wird ab heute, den 17.03.2020 der komplette …

5. GAAC – Strassenradrennen rund um Mittenwalde am 14.06.2020

Das fünfte GAAC – Rennen Mittenwalde wird erstmals als ein klassisches Straßenrennen über eine Runde von 49 km von der …