Kategorie: Sport

13. Dornburger Schlösser Rennen am 03.11.

Unsere vier FahrerInnen fuhren dann am Sonntag noch ein weiteres Cross Rennen, wass sie ebenso erfolgreich bestanden.

Erik wurde bei den U11-FahrerInnen sechster bei 25 StarteInenn. Unsere drei U13-FahrerInnen belegten die Plätze 13 (Leon), 17 (Luca) und 25 Gesamt bzw. 6 bei den Mädchen (Laura), bei

insgesamt wiederum 30 StarterInnen.

   

4. Crossrennen in Erfurt am 02.11.2019

Am Samstag starteten Erik Neu (U11) und Laura Vogel, Leon Barkhausen sowie Luca Biffi (U13) bei dem zweiten Lauf der Biehler Cross Challenge in Erfurt.
Erik konnte bei seinem erstes Crossrennen einen fünften Platz bei 24 StarterInnen belegen. Die drei bei den U13 startenden belegten ebenso gute Plätze. Bei 42 StarterInen wurde Leon 14, Luca 21. und Laura 30.

 

Das Toni Martin an der Rennstrecke war, war ein besonderes Erlebnis für unsere jungen Radsportler.

 

           

Ergebnisse des 4. Altstadtrennens am 18.08.2019

Das vierte Altstadtrennen in Mittenwalde ist Geschichte. Rund 250 Fahrerinnen und Fahrer haben an insgesamt 15 Renenn teilgenommen. Dabei schien der Wettergott den Rennen nicht wohlgesonen zu sein. Leichter Nieselregen machte es für die jungen Fahrerinnen und Fahrer besonders anspruchsvoll. Nasses Kopfsteinpflaster erforderte besonnenes Steuern und forderte ihnen so einiges an Radbeherrung ab.

Glücklicherweise gab es keine schwierigen Stürze und das Wetter besserte sich mit dem Verlauf der Veranstaltung.  So gingen die Rennen alle erfolgreich zu Ende und die jeweils Erstplazierten konnten die begehrten Pflastersteintrophäen bei den Siergerehrungen in Empfang nehmen. 

                                            
(alle Fotos von A. Schmidt und Thomas Hildebrandt privat)

Abschließend lässt sich konstatieren:   Das Fünfte kann kommen.

http://wsg81-kw.de/wp-content/uploads/2019/08/2019_08_18_Ergebnislisten_4_Altstsadtrennen_Mittenwalde.xlsx

Weitere Impressionen vom Altstadtrennen; aufgenommen von Andreas Schmidt (BSV AdW, Abt. Radsport)

TT-Minimeisterschaften 2019

Richtige Tischtennis-Meisterschaften für Minis – das ist doch mal was?!  Und das auch  noch kostenlos!

Gestartet wird am Sonntag, dem 25. August 2019, ab 9:30 Uhr.

Teilnehmen kann jeder, der noch zu den „Minis“ zählt. Dazu gehören alle Mädchen und Jungen, die höchstens zwölf Jahre alt sind. Einzige Voraussetzung ist die Lust am Mitmachen: Völlig egal, ob Du schon häufig,  nur selten oder noch nie zum Schläger gegriffen hast.

Nur am offiziellen Spielbetrieb, also an Meisterschaftsspielen oder Turnieren jeglicher Art darfst Du noch nicht teilgenommen haben. Gespielt wird getrennt zwischen Mädchen und Jungen in drei Altersgruppen, damit auch die Jüngsten eine Chance haben.

Zur ersten Gruppe gehören die Achtjährigen und jünger: Die mittlere Gruppe ist den Neun- und Zehnjährigen vorbehalten und zu den Großen zählen die Elf-und Zwölfjährigen.

Mitmachen lohnt sich – für alle! Nicht nur, dass auf alle Starter kleine Preise warten; die Besten qualifizieren sich über Orts-, Kreis- und Bezirksentscheide für die Endrunden der Landesverbände. Wer zehn Jahre alt ist oder jünger, dem winkt sogar die Teilnahme am Bundesfinale 2020. Hast Du Interesse, dann komm´ am Sonntag, dem 25. August 2019, in unsere Halle in der Heinrich-von-Kleist-Straße 16A in Königs Wusterhausen,  um den kleinen weißen Ball zu jagen.

Doch auch all die Minis, die es diesmal noch nicht bis zum Bundesfinale schaffen, sind bei unserem Jugendtraining in der WSG ´81 willkommen. Es findet jeweils am Dienstag von 17.00 Uhr bis 19 Uhr sowie am Freitag von 16 Uhr bis 18.30 Uhr in der Sporthalle in der Heinrich-von-Kleist-Straße 16A in Königs Wusterhausen statt. Und wenn nicht, ist es auch gut. Die Teilnahme an den Minimeisterschaften unseres Vereins verpflichtet dich zu nichts. An diesem Tag zählt nur der Spaß.

Wir freuen uns in jedem Fall auf Dich.

Mitzubringen ist:

Ganz wichtig ist, dass Du folgende Sachen nicht vergisst: Hallenschuhe, Sportsachen und natürlich einen Tischtennisschläger.

Rückfragen:

Kannst Du oder Deine Eltern gern per Mail oder Telefon an die folgenden Kontaktdaten stellen:

Frank Mohr                            franky.mohr@gmx.de / 0176 81296603

4. Altstadtrennen am 18.08. in Mittenwalde

 

Die Sportler der Abteilung Radsport der WSG‘81 Königs Wusterhausen und Freunde des Radsports haben sich das Ziel gestellt, das wiederbelebte Radrennen in Mittenwalde nicht untergehen zu lassen. So steht die WSG‘81 an der Spitze der Organisation.

Durch den sehr anspruchsvollen Kurs durch die Altstadt von Mittenwalde auf einer Rundenlänge von 1300 Metern zählt dieses Rennen zu den härtesten der Region und hat einen Hauch vom Radklassiker „Paris – Roubaix“

Unsere Veranstaltung ist eine Kombination von Nachwuchsrennen und Jedermannsrennen, mit Start von Lizenzfahrern in den Altersklassen U11, U13, U15, U17. U19, für männliche und weibliche Starter sowie den  „Jedermännern“. Insgesamt rechnen wir mit ca. 400 Teilnehmern aus ganz Deutschland.

Ein besonderer Höhepunkt ist die Stadtmeisterschaft Mittenwalde, welche im freudigen Wettstreit auch durch die Sponsoren gefahren wird.

Für die Bambinis unter 8 Jahren ist ein Kurzstreckenrennen vorgesehen. Für Kinder im Alter von  8 bis 12 Jahren findet ein Schnupperrennen statt, was viel Spannung erwarten lässt.

Der Tagesablauf ist durch eine Vollsperrung der Strecke gesichert, es sind etwa 40 Helfer an der Strecke im Einsatz, ein Imbiss an der Sparkasse sättigt den kleinen Hunger. Zusätzlich sorgen die Gaststätte  „Zur Post“ Mittenwalde mit Alt-deutscher Küche und -etwas exotischer- die Gaststätte „Osteria“ sowie unsere Vereinsmütter und Freunde mit einem Kuchenbasar für das leibliche Wohl der Besucher

Tischtennis – Schnupperturnier für Kinder zwischen 6-10 Jahre

Mädchen und Jungen, die kräftig einen Schläger schwingen und obendrein noch einen tollen Pokal gewinnen wollen, sind am Sonntag, dem 14. April, ab 9.30 Uhr Uhr in der Sporthalle in der Heinrich-von-Kleist-Straße 16A in Königs Wusterhausen herzlich willkommen. Dort veranstaltet die Sektion Tischtennis der WSG 81 ab 10 Uhr ein Schnupper-Turnier für interessierte Kinder zwischen sechs und zehn Jahren. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, lediglich Lust und Spaß an diesem Sport sind mitzubringen. Für einen kleinen Imbiss mit Kaffee und Kuchen ist gesorgt. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Ganz wichtig ist, dass Du folgende Sachen nicht vergisst: Hallenschuhe, Sportsachen und natürlich falls vorhanden einen Tischtennisschläger.

Wir freuen uns schon auf euch.

Wenn du noch Fragen hast oder Dich bereits im Voraus für das Turnier anmelden möchtest schreib einfach eine Mail an folgende Adresse:

franky.mohr@gmx.de

Wir versuchen natürlich immer gern weiterzuhelfen. Für eine Voranmeldung schreib bitte in diese Mail deinen Namen, dein Alter und deinen Wohnort. Dies ist wichtig, damit wir einen Überblick über die Teilnehmerzahl kriegen können. Aber natürlich ist es auch ohne vorherige Mail möglich an dem Sonntag an dem Turnier teilzunehmen.

Bar Force Power Battle

Das Bar Force Power Battle ist ein Fitnessmehrkampf mit vier Disziplinen. Klimmzüge, Dreisprung, Beugestütze und Kniebeuge mit Zusatzgewicht. Der erste Versuch diese Veranstaltung am 15.09.2018 auf dem Calisthenics Park Königs Wusterhausen durchzuführen, ist der Abteilung Kampfsport/Calisthenics der WSG 81 KW gut gelungen. Die Teilnehmerzahl von sieben scheint gering, ist für eine Individualsportart in Königs Wusterhausen, jedoch in Ordnung. Mehr Teilnehmer und Zuschauer wären definitiv möglich gewesen, wurden jedoch durch Terminüberschneidungen mit zwei Vereinen aus Potsdam und Berlin verhindert.

Es traten drei Frauen mit einer internationalen Teilnehmerin und vier Männer mit einem Teilnehmer aus Potsdam an. Den ersten Platz bei den Frauen Belegte Tatiana Gaynych mit folgenden Leistungen: Dreisprung 5,9 m, Beugestütze (mit Gummiband) 27, Kniebeuge +16 kg 21. Auf die Spitze des Treppchens bei den Männern schaffte es Fabio Gaul mit 30 Klimmzügen, 9,4 m im Dreisprung, 36 Beugestützen und 41 Kniebeugen + 20 kg. Die Kniebeuge wurden mit einem Kettlebell ausgeführt und wurden durch 60 Sekunden Zeitbegrenzung zu einer großen Herausforderung für alle Teilnehmer.

Insgesamt anwesend waren mehr als 50 Personen. Die gesamte Veranstaltung wurde zu allen Situationen (Pausen/Wettkampf) passend musikalisch von Craft Event untermalt. Außerdem gab es Gegrilltes, kalte Getränke und Obst.

 

Geschäftsstelle vom 23.12.19 – 01.01.2020 geschlossen

Liebe Mitglieder, die Geschäftsstelle ist im Zeitraum vom 23.12.2019 – 01.10.2020 geschlossen. Wir, die Geschäftsstelle …

13. Dornburger Schlösser Rennen am 03.11.

Unsere vier FahrerInnen fuhren dann am Sonntag noch ein weiteres Cross Rennen, wass sie ebenso erfolgreich bestanden. Erik …

4. Crossrennen in Erfurt am 02.11.2019

Am Samstag starteten Erik Neu (U11) und Laura Vogel, Leon Barkhausen sowie Luca Biffi (U13) bei dem zweiten Lauf der Biehler …