Blog

WSG-Vereinsfest 2022

Die WSG`81, aktuell mit 635 Mitgliedern, zahlenmäßig größter Mehrspartenverein der Stadt
Königs Wusterhausen, ist eher bekannt für die Ausrichtung von Sportveranstaltungen, wo es
darum geht, die Besten in den unterschiedlichsten Sportarten zu ermitteln.
Am 2. Juli 2022 war das jedoch komplett anders.

Nachdem im letzten Jahr die große Jubiläumsfeier anlässlich des 40jährigen Vereinsbestehens am 1. Juli 2021 Corona bedingt ausfallen musste, haben die Organisatoren entschieden, eine Veranstaltung in Form eines Vereinsfamiliensportfestes nachzuholen.

Mit diesem Fest wollte sich der Vorstand für die Vereinstreue während der problematischen Corona Zeit bei allen Mitgliedern und ihren Angehörigen bedanken. Es sollte eine Veranstaltung mit Spaß, vielen Aktionen, guter Unterhaltung und ausgelassener Stimmung werden.

Obwohl auf den 2. Juli 2022 mehrere Veranstaltungen in Königs Wusterhausen fielen, fanden immer mehr Besucher den Weg ins Stadion.

Punkt 14:00 Uhr marschierte der Spielmannszug Mittenwalde vor die Terrasse der Paul-Dinter-Halle und eröffnete mit seinem musikalischen Repertoire das Vereinsfamiliensportfest.

Nach viel Applaus wurde es ruhig, der Vereinsvorsitzende ergriff das Wort und informierte die Besucher über die Vereinsgeschichte, -entwicklung und viele sportlichen Betätigungen, die jedem Mitglied angeboten werden. Nach seinen kurzen Ausführungen wollte Matthias Köpke das Sportfest eröffnen, wurde jedoch von einer besonderen Ehrung überrascht. Der Vereinsvorsitzende (seit 2014) wurde vom Geschäftsführer des Kreissportbundes Dahme – Spreewald Norman Grätz mit der Ehrennadel in Gold des Landessportbundes für seine hohen Verdienste bei der Entwicklung des Vereins geehrt. Ehrengast und Ortsvorsteher der Kernstadt KWh, Herr Hanke lobte das hohe Engagement von Matthias Köpke und würdigte in seiner Rede die WSG`81, die mit ihren vielseitigen Angeboten den Sport in Königs Wusterhausen bereichert.

Anerkennung erhielten auch die ehemaligen ehrenamtlichen Funktionäre Wieland Klingler (Initiator und Vorsitzender bis 2002) und Klaus–Dieter Dahm (Vorsitzender 2002-2014).

Im Anschluss an die Zeremonie, legte DJ Maik auf und startete das Unterhaltungsprogramm und eröffnete das Grill- und Kuchenbuffet sowie die Getränkebar.

Der Zeitpunkt war auch der Startschuss für Vereinsmitglieder, um ihre Stempelkarten für die begehrten Tombola Preise beim Getränkestand abzuholen.

Mitglieder und Besucher konnten sich an den 10 Stationen, die im Stadion verteilt waren, nach Herzenslust ausprobieren und erhielten danach ihren Stempel. Beim Bubbleball, Torwandschießen und den beiden Hüpfburgen herrschte großer Andrang. Sehr gefragt waren auch Mini-Tischtennis, Tauziehen, Slackline, ein kleiner Hindernis Parcours und die 100 jährige Tischkegelstation. Für die jüngsten Besucher wurde Kinderschminken, Seifenblasen und jede Menge Popcorn angeboten. Neben den Action – Bereichen gab es ansprechende Kulturprogramme.

Um 15:00 Uhr eröffnete das Mitmachtheater seinen Koffer für die „Kleinsten“. Dazwischen sorgte DJ Maik immer wieder mit der passenden Mucke für gute Stimmung im Stadion.

Die Capoeira – Vorführung der WSG – Kinder unter der Leitung von Rodrigo begeisterte die Zuschauer so, dass einige Kinder sich trauten, spontan mitzumachen. Um 17:00 Uhr stieg die Spannung der Vereinsmitglieder, denn jetzt eröffnete Norman Grätz die Tombola–Ziehung. 26 Tombola – Preise standen zur Verfügung, die von den Abteilungen der WSG`81 und Sponsoren gestiftet wurden.

Den Abschlusshöhepunkt bildete eine brasilianische Tanzshow. Die Gruppe, bestehend aus jeweils 2 Tänzern und Tänzerinnen, brachten mit ihren schönen Kostümen brasilianisches Flair zu heißen Samba-Rhythmen auf die Terrasse. Die Zuschauer waren derart begeistert, dass sie einfach mittanzten. Bei strahlendem Sonnenschein und mitreißender Musik kam auf der Tanzfläche ein Hauch von Exotik und Urlaubsfeeling auf.

Zum Abschluss gab es viel Applaus und Fotos mit der brasilianischen Gruppe.

Fazit der Organisatoren:

Es war eine gelungene Veranstaltung. Der Mehrspartenverein mit 13 unterschiedlichen Abteilungen war an diesem Tag eine Familie, die ausgelassen und unbeschwert gemeinsam feiern kann.

Das war jedoch nur möglich, weil viele Unterstützer und ehrenamtliche aktive Helfer des Vereins an den Stationen und im Versorgungsbereich tätig waren, die an diesem Tag ihr Bestes gaben. Ihnen allen gilt ein herzliches Dankeschön für ihren Einsatz.

In diesem Zusammenhang bedanken wir uns recht herzlich bei der Stadt Königs Wusterhausen (insbesondere bei Herrn Hanke), die das Vereinsfest mit Fördermitteln unterstützte und damit wesentlich den kulturellen Bereich gesichert hat.

Unser Dank gilt auch dem Kreissportbund Dahme – Spreewald, der die Torwand, Bubble Ball und Pavillons als Leihgabe kostenfrei zur Verfügung stellte.

Wir bedanken uns abschließend auch bei den Abteilungen und Spendern, die mit Sachwerten die Tombola möglich gemacht haben.

Write a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Geschäftsstelle der WSG`81 bis zum 24.7.22 geschlossen!

Liebe Vereinsmitglieder, die Geschäftsstelle der WSG`81 ist vom 15.7.2022 bis zum 24.07.2022 geschlossen, danach noch bis …

WSG-Vereinsfest 2022

Die WSG`81, aktuell mit 635 Mitgliedern, zahlenmäßig größter Mehrspartenverein der StadtKönigs Wusterhausen, ist eher …

Neuer Vorstand der WSG ’81 Königs Wusterhausen

Unter dem Namen WSG’81 KW trainieren und starten über 600 Mitglieder in 13 Abteilungen. Am 09. Mai 2022 fand Jahresmitgliederversammlung …